Das BerkelBike

Hab mal wieder eine tolle Entdeckung gemacht.

 Das BerkelBike verfügt sowohl über normale Fahrradpedale als auch über eine Armkurbel. Der kombinierte Antrieb war das fehlende Puzzlestück, um schwache Beine beim Treten zu unterstützen. Eine wichtige Eigenschaft dieses Antriebs ist, dass die Armkurbel nicht das Vorderrad antreibt, sondern an den Pedalen ansetzt. Das heißt, sobald man an der Handkurbel dreht, drehen sich auch die Pedale mit. Die Kette, die von den Pedalen ausgeht, treibt dann wiederum direkt das Vorderrad an und hat keinen Einfluss auf die Drehung der Armkurbel. Von dieser Art des Antriebs können nicht nur Querschnittsgelähmte in Verbindung mit der FES-Technik profitieren. Die simple Entlastung der Beine durch den Einsatz der Arme hat das BerkelBike auch bei anderen Patientengruppen mit Bewegungseinschränkungen beliebt gemacht.


Weitere Informationen http://www.berkelbike.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s