Allgemein

Inklusion

Mal wieder was zum Lieblingsthema

„Ich.Du.Inklusion“ – Tiefe Einblicke in den Schulalltag
Der Dokumentarfilmer Thomas Binn hat drei Jahre lang eine Grundschulklasse in NRW mit der Kamera begleitet. Er wollte herausfinden, wie Inklusion gelingen und wie eine Klasse zusammenwachen kann, aber auch, an welche Grenzen dieses Vorhaben stößt. Binn gewährt mit seinem Film tiefe Einblicke in den modernen Schulalltag.

Zum vollen Beitrag

2 Kommentare zu „Inklusion

  1. Ach, ja… ein Film übers Schuldesaster… Das sich die Verantwortlichen nicht schämen!
    Statt Geld in den Ausbau einer inklusiven Schulstruktur zu stecken. Mit min. zwei Lehrern, Hilfkräften und kleinen Klassen und ehrlich in Bildung zu investieren. Wurde Inkusion als Sparmaßnahme genutzt. Schämt euch, ihr Politiker und auch die, die ihren rechten Mist hier abladen müssen!
    Gut gemachte, leider selten anzufindende Inklusion, hilft jedem Schüler, denn sie lenkt den Blick auf die Stärken eines jeden und die individuellen Entfaltungsmöglichkeiten. Damit auch bei normal-entwickelten Dösköpfen noch was im Kopf passieren kann.
    Und…
    Es spielen ja auch nicht alle mit zwei Beinen in der Bundesliga, selbst wenn es ihr innigster Wunsch wäre…!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s